Naturpark Jauerling-Wachau

Beschreibung

Auf 915 Metern Seehöhe sitzen und weit ins Land hinein schauen, so lässt sich ein sonniger Tag auf der Wachau-Terrasse des Naturparkhauses am Jauerling genießen. Rund um das Naturparkhaus liegen die Wälder und Wiesen des Naturparks Jauerling-Wachau. Bei klarem Wetter sieht man von den Karpaten über das Ötschermassiv bis zum Watzmann. Der Gipfel des Jauerlings ist das Herzstück des Naturparks. Er gilt als Hausberg und Sonnendach der Wachau und ist zugleich der höchste Punkt entlang der 2.800 km langen Donau.

Im Naturpark Jauerling-Wachau führen die Wanderwege über sonnige Weingärten, hundertjährige Steinterrassen und Trockensteinmauern, Marillen- und Obstgärten, natürliche Buchenwälder, schattige Waldlandschaften, schönste Wiesen, vorbei an Burgen, Ruinen und Schlössern und mit Blick auf die freifließende Donau, über die Alpen und ins Waldviertel. Für stramme Wadeln ebenso wie für Genusswanderer bietet sich die Jauerling-Runde mit ihren sieben Etappen an. Auch der Welterbesteig Wachau führt mit einer Etappe über den Jauerling. Die genauen Routen-Beschreibungen und GPS-Tracks finden sich auf der Website des Welterbesteigs: www.welterbesteig.at

Wandern übers Wochenende mit Gepäcktransport, ein romantischer Ausflug in die Burg oder Urlaub am Bauernhof – Im Naturpark Jauerling-Wachau erwartet Sie eine Vielfalt an Urlaubsideen.

 

 

Standort & Anreise

Naturpark Jauerling - Wachau

Maria Laach Nr. 46
A-3643 Maria Laach am Jauerling

Route planen